Zum Hauptinhalt springen

Elemente & Baufortschritt

Sämtlicher Baufortschritt wird auf Elementbasis dokumentiert, indem vom Projektleiter definierte Aktionen auf diese Elemente gesetzt werden.


Modellbasierter Tagesbericht#

Da Ihr Bautagebuch auf dem von Ihnen hochgeladenen Modell basiert, wird er umso produktiver je detaillierter Ihr Modell ist. Im Idealfall haben Sie Ihr Modell genau so erstellt wie es dann gebaut wird. Sie können beispielsweise die Wände in Betonierabschnitte aufteilen, um diese einzeln abarbeiten zu könen. Es ist außerdem sehr hilfreich möglichst viele Parameter zu befüllen, da man dann das Projekt nach diesen filtern kann.


Vordefinierte Aktionen#

Im Zuge des Tagesberichts können Sie an den spezifischen Bauteilen Ihres Projektes Aktionen durchführen. Diese stellen den Baufortschritt dar. Ihr Projektleiter kann diese definieren und Ihrem Gewerk zur Verfügung stellen. Hierbei kann er verschiedene Aktionsgruppen für verschiedene Kategorien von Bauteilen spezifizieren.


Aktionen setzen#

Um eine Aktion an einem Bauteil durchzuführen, müssen Sie die jeweils betreffenden Elemente im Viewer finden. Sobald Sie Ihre betreffenden Elemente gefunden haben, selektieren Sie diese mit Linksklick (Strg + Klick für Multiselect) und klappen Sie am unteren Bildschirmrand die "Elementaktionen" Leiste nach oben.

Sämtliche ausgewählte Elemente werden nun in Tabellenform mit den vom Projektleiter zugewiesenen Aktionen angezeigt. Unbearbeitete Bauteile werden in sämtlichen Spalten einen Eintrag mit 0% besitzen.

Hinweis

Wird ein von Ihnen bearbeitetes Element nur mit Namen - aber ohne Aktionen angezeigt? Oder benötigen Sie zusätzliche Aktionen auf bestimmte Kategorien? Wenden Sie sich an Ihren Projektleiter um die Einstellungen für Ihr Gewerk daraufhin anzupassen.

Sie können nun beliebige Einträge für jedes Element verändern, indem Sie entweder auf das korrespondierende Tabellenfeld klicken um ein einzelnes Element zu bearbeiten, oder dasselbe auf den Spaltenkopf tätigen, um sämtlichen ausgewählten Elementen den jeweiligen Baufortschritt zuzuteilen. Dabei öffnet sich jeweils ein Fenster, in welchem die jeweilige Aktion und deren Fertigstellungsgrad in Prozent angegeben werden kann. Sie haben die Möglichkeit den Wert mithilfe eines Schiebereglers, oder durch einen Klick auf den Prozentwert und Nutzung der Tastatur einzugeben. Hierbei wird ihr Wert immer auf den entsprechenden 5%-Schritt gerundet.

Getätigte Aktionen werden automatisch im linken Panel unter dem Tab "Elemente" hinzugefügt. Einträge können weiterhin beliebig bearbeitet werden oder mit dem 🗑️ Symbol entfernt werden. Die einzige Beschränkung kommt auf, wenn an einem früheren oder späteren Datum das Element bereits zu einem gewissen Fertigstellungsgrad bearbeitet wurde, was den Prozentslider mit einem minimalen (bei früheren Aktionen) und/oder einem maximalen (bei Aktionen in der Zukunft) Grenzwert beschränkt.

Die ✔️ + 💾 Schaltfläche beim Bearbeiten des Bauteiles setzt die jeweilige Aktion immer auf 100% und speichert sie. Fertiggestellte Aktionen werden mit einem ✔️ markiert, wobei auch immer angezeigt wird, welche der Aktionen am ausgewählten Datum getätigt wurden.

Mit einem Klick auf den Aktionsnamen können Sie diese Aktion für alle gewählten Elemente verändern. Sie können sowohl den Arbeitsfortschritt einstellen, als auch löschen.